MBST-Therapiekarten

  • Indikationsspezifische MBST-Therapiekarten
    Die ärztliche Diagnose
    definiert die MBST-Therapiekarte
    Die passende MBST-Therapiekarte
    sellt die optimale Behandlung sicher!
  • MBST-Therapie Ablauf der Therapie
    MBST-Therapie

    Speziell für Ihre
    Erkrankung oder Beschwerden
MBST Behandlungszentrum mit Arzt

Spezifische Behandlungskarten und Therapiegeräte
sind UNERLäSSLICH für den TherapieErfolg

Jeder Patient, der das bewährte MBST Kernspinresonanz-Therapieverfahren in Anspruch nimmt, benötigt für seine Therapieserie eine indikations- und gerätespezifische MBST-Therapiekarte. Diese individuelle MBST-Therapiekarte enthält die jeweiligen Behandlungsdaten und die Zahl der Therapiesitzungen. So möchten wir sicherstellen, dass der Patient in jedem Fall mit einer auf die Indikation/Erkrankung bzw. auf das zu behandelnde Gewebe abgestimmten Behandlung den höchstmöglichen Therapieerfolg erzielen kann.

Eine MBST-Therapiekarte enthält die zur Behandlung einer spezifischen Indikation notwendigen MBST Kernspinresonanz-Therapiesequenzen mit den Steuerungsparametern für das MBST-Therapiegerät. Während jeder Behandlungseinheit werden verschiedene Phasen durchlaufen. Es gibt synchronisierte Stimulations- und Regenerationssequenzen sowie Schmerzreduktionssequenzen.

MBST-Therapiekarten können nur in Verbindung mit einem MBST-Steuergerät eingesetzt werden.

 

Jede MBST-Therapiekarte wird speziell für den Patienten vom Arzt bei der MedTec angefordert und enthält exakt die erforderlichen Behandlungsdaten.

Die MBST-Therapiekarten sind nach den aktuellsten Standards verschlüsselt, sind weder kopier- noch fälschbar und funktionieren ausschließlich in unseren TÜV-geprüften medizintechnischen Therapiegeräten.

Vorteile der MBST-Therapiekarten
Die durch die Firma MedTec Medizintechnik GmbH gewonnenen aktuellsten Forschungsergebnisse werden berücksichtig und unmittelbar auf die jeweiligen MBST-Therapiekarten transferiert. MBST-Patienten erhalten also immer Behandlungskarten mit dem derzeit wirkungsvollsten Therapiestandard. Ist die Therapie abgeschlossen, sendet der Arzt die nun leere MBST-Therapiekarte an die MedTec zurück. Um die Umwelt zu schonen und wertvolle Ressourcen zu sparen, werden die MBST-Therapiekarten dort formatiert, erneut bespielt und somit mehrfach genutzt.


Sie möchten Arthrose, Osteoporose oder Bandscheibenprobleme aufhalten, Schmerzen reduzieren und einen operativen Eingriff vermeiden?
Die MBST Kernspinresonanz-Therapie kann Ihnen vielleicht helfen ... lesen Sie mehr »


 

Ablauf einer MBST-Therapiesitzung · Beispiel

Das sollten Sie vor, während und nach einer MBST Kernspinresonanz-Therapie beachten

Indikation / Diagnose M17.02 – Posttraumatische Gonarthrose, beidseitig
Aufgrund seiner Beschwerden durch geschwollene Kniegelenke wendet sich der Patient an einen Arzt. Nach sorgfältiger Untersuchung wird eine fortgeschrittene posttraumatische Gonarthrose beider Kniegelenke diagnostiziert. Der Arzt empfiehlt aufgrund dieser Diagnose und nach Ausschluss der Gegenanzeigen eine MBST Kernspinresonanz-Therapie und informiert den Patienten ausführlich über diese Behandlungsmöglichkeit.

Für die Durchführung der Therapie benötigt der Arzt eine indikationsspezifische Behandlungskarte, die er bei der MedTec Medizintechnik GmbH für den Patienten bestellt.

Die MBST Arthrose-Therapiekarte wird in das MBST-Steuergerät eingeführt und die auf der Therapiekarte gespeicherten MBST-Behandlungssequenzen werden in den Speicher des Therapiegerätes übertragen. Dann startet das MBST-Fachpersonal die Therapiesitzung.

Das MBST-Therapiegerät baut ein Kernspinbehandlungsfeld auf und stellt Resonanzbedingungen mit dem zu behandelnden Gewebe her. Danach beginnt die Energieübertragung in die spezifischen, zu behandelnden Zellgruppen. Während der Therapiesitzung liegt oder sitzt (je nach Behandlungsbereich und Therapiegerät) der Patient entspannt neben oder auf dem Therapiegerät und kann z. B. Musik hören oder lesen. Die Behandlung erfolgt geräuschlos und ist nebenwirkungsfrei.

Was passiert während der 60-minütigen MBST Kernspinresonanz-Therapiesitzung ...
In unserem Beispiel hat der Patient zu Beginn der Behandlung Entzündungen in den Kniegelenken, die sich durch Schwellungen und Rötungen äußern. Der Patient wird auf der MBST-Behandlungsliege positioniert. Die Behandlungsdaten werden von der MBST-Therapiekarte auf das MBST-Steuergerät übertragen und die Therapiesitzung wird gestartet.

 


Sie möchten die Verschleißerkrankungen Arthrose aufhalten, Schmerzen reduzieren und einen operativen Eingriff vermeiden?
Die MBST Kernspinresonanz-Therapie kann Ihnen vielleicht helfen ... lesen Sie mehr »


Jede MBST-Therapiesitzung dauert 60 Minuten und besteht aus drei Phasen:

1. Pain Management Phase · Schmerzreduzierung und Entzündungshemmung
In dieser Phase läuft das Pain Management ab. Ziel dieser Behandlungsphase ist das Auslösen schmerzreduzierender und entzündungshemmender Prozesse. Bei dem Patienten mit Gonarthrose wird z. B. die entzündliche Reizung der Gelenkinnenhaut beeinflusst.

2. Cell Regeneration Phase 1
In dieser und der darauf aufbauenden Phase erfolgt ein Energietransfer in das Knorpelgewebe, um den dortigen Zellstoffwechsel zu beeinflussen. Der Zellstoffwechsel kann unter anderem eine Erneuerung der Zellen im Körper auslösen. Die Knorpelzellen werden dabei über die therapeutische Kernspintechnologie so angeregt, dass das Regenerationspotenzial der Zellen optimal gefördert werden kann.

3. Cell Regeneration Phase 2
In dieser Phase werden die Frequenzen variiert, mit der Zielsetzung, möglichst viele spezifische Wasserstoffprotonen anzuregen, d. h., dass möglichst viele Knorpelzellen zur Auslösung von Regenerationsprozessen stimuliert werden.

 

 

 

Warum gibt es unterschiedliche MBST-Therapiekarten?

Wir bekommen oft die Frage gestellt, warum man nicht auf einem Arthrose-Therapiegerät und mit einer Arthrose-Therapiekarte z. B. eine Osteoporose-Behandlung durchführen kann oder umgekehrt.

Nun ganz einfach: Wenn Sie das MBST-Wirkprinzip gelesen haben, dann wissen Sie bereits, dass z. B. Knochen- und Knorpelgewebe unter anderem verschiedene Relaxationszeiten aufweisen, d. h., sie unterscheiden sich in ihren gewebespezifischen Parametern. Nur eine gewebespezifische Behandlungskarte kann den maximalen Therapieerfolg erzielen.

 

WARUM GIBT ES UNTERSCHIEDLICHE MBST-THERAPIEGERäTE?

Die MBST-Therapiegeräte sind für die Behandlungs spezifischer Indikationen und Behandlungbereiche ausgelegt. Die ganzkörper Osteoporose-Therapiegeräte unterscheiden sich von den anderen MBST-Therapiegeräten durch den Aufbau der Kernspinfelder. Je nach MBST-Therapiegerät werden auch unterschiedliche Kernspinfeldvolumen aufgebaut.

 

 
 

GRATIS INFOPaket zur MBST Kernspinresonanz-Therapie

Sie leiden unter Arthrose, Osteoporose, Bandscheibenbeschwerden, Erkrankungen bzw. Verletzungen des Bewegungs- und Stützapparates oder Bewegungseinschränkungen im Alltag? Sie nehmen Schmerzmittel, Medikamente und denken bereits über einen operativen Eingriff nach? Mit der MBST-Therapie haben wir vielleicht die Lösung für Ihre Beschwerden und zwar nicht-operativ und nicht-medikamentös.
Unsere führenden Gesundheitsexperten haben unser MBST-Therapie Gratis Infopaket für Sie zusammengestellt.

Informieren Sie sich jetzt gleich kostenlos und unverbindlich über die Vorzüge des MBST-Therapiesystems. Verschaffen Sie sich einen detaillierten Überblick über die einzelnen Behandlungsgebiete und lernen Sie die MBST-Therapie kennen. Die gut verständlichen Informationen sollen aufzeigen, wie die MBST-Therapie vielleicht auch Ihnen dabei helfen kann, wieder aktiver und möglichst schmerzfrei am Leben teilzunehmen.