MBST in den Medien

MBST Kernspinresonanz-Therapie und MBST Kernspinresonanz-Technologie in den Medien

Medizintechnik ist aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Das zeigt sich auch in dem stetig wachsenden Interesse der Medien an der MBST Kernspinresonanz-Therapie und der MBST Kernspinresonanz-Technologie. Hier präsentieren wir Ihnen aussagekräftige Veröffentlichungen aus den unterschiedlichsten Medien.

 

TÜV DIN ISO 9001 Zertifikat der MedTec Medizintechnik GmbH
Auszug aus der: Sportärztezeitung 2016

MBST Kernspinresonanz-Therapie
Seit eineinhalb Jahren bringen wir zur Behandlung verschiedener Verletzungen bei unseren Handballern ein weiteres Verfahren zur Anwendung: die Kernspinresonanztherapie (MBST). Dieses Verfahren basiert auf einer Weiterentwicklung der MRT-Technologie und ist nach ersten Wirkungsbeweisen aus dem Jahr 1998 (Aktivierung des Zellstoffwechsels, Regeneration von Geweben) bei der Behandlung von Arthrose µnd Osteoporose in Deutschland etabliert.

85% der Patienten profitieren von der Therapie
Ca. 85% der Patienten profitieren von der Therapie mit teilweise mehrjährigen Effekten. Auf der Basis der Wirkungsweise konnten wir alternative Möglichkeiten auch bei verschiedenen Sportverletzungen entwickeln – ergänzend zu rehabilitativen Maßnahmen zur Beschleunigung des Heilungsprozesses (MRT-kontrolliert) und zur schnelleren Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit.

Mit gutem bis sehr gutem Erfolg konnten unter anderem folgende Diagnosen behandelt werden: therapieresistente Fraktur Sesambein Großzehe, Knochenmarködem Acromion nach Kontusion, nicht-dislozierte Fraktur MTF V, retropatellarer, femoraler Knorpelschaden bei IM-Ruptur, Innenbandteilruptur Kniegelenk, Teilruptur vorderes Kreuzband, Knochenmarködem/Bone bruise Tibia, Muskelbündelriss M. rectus abdominis, Muskelfaserriss M. iliopsoas, Ruptur Musculus teres major.

Grundsätzlich können durch differenzierte, standardisierte Behandlungsschemata verschiedene Zielstrukturen (Knochen, Muskulatur, Knorpel/Gelenk, Sehnen/Bänder) therapiert werden. Die gute Wirksamkeit der Kernspinresonanztherapie MBST soll im Folgenden an zwei Fallbeispielen von muskulären Verletzungen bei Handballern dargestellt werden ...

TÜV DIN ISO 9001 Zertifikat der MedTec Medizintechnik GmbH

Methoden, in deren Genuss sonst meist nur Spitzensportler kommen
„Die meisten Patienten, die zum ersten Mal in meine Praxis kommen, haben schon eine lange und schmerzhafte Odyssee hinter sich“, weiß Florian Sänger. Oft genug sind sie in der Ibach-Villa an der Lönsstraße 55 endlich am Ziel. Und dafür gibt es einen einfachen Grund: Der Allgemeinmediziner ist einer der wenigen Fachärzte überhaupt, die sich mit ursächlichen Therapien für den Bewegungsapparat befassen. Während viele seiner Kollegen sich allenfalls oberflächlich mit dem Bindegewebe beschäftigen, richtet der Facharzt sein Augenmerk, ähnlich wie einige Mediziner im Profisport, intensiv auf die weichen Strukturen zwischen Haut und Knochen. Dabei setzt der Mediziner „auf alles, was nützt“. „Dafür habe ich einen großen Werkzeugkasten“, verrät er lächelnd. In diesem stecken dann allerdings auch weit mehr als nur geübte, heilsame Griffe und verschiedene Hilfsmittel. Jene zeigen aber auchoft starke Wirkung.

High-Tech gegen Arthrose
Seit Anfang des Jahres setzt der Alternativmediziner bei der Schmerzbehandlung auch auf die MBST Kernspinresonanz-Therapie. Die neueTechnologie ist ein weiterer Baustein im Portfolio gegen den Schmerz – und das schmerz- und nebenwirkungsfrei. Wissenschaftler haben sie entwickelt, nachdem sich in der Medizin „unerklärliche“ Heilungserfolge bei Patienten einstellten, die häufig und !ange „in die Röhre“ mussten... „Wir haben damit gute Ergebnisse bei Arthose, Osteoporose, bei Sportverletzungen und vielen anderen Beschwerden des Bewegungsapparates. Der berühmteTennisarm, der Golfellenbogen und selbst Bandscheibenvorfälle gehören dazu“, berichtet Florian Sänger. Der für den Patienten spürbare Eintritt der Wirkung kann bereits unter der Therapie erfolgen, meist jedoch erst nach einigen Wochen, je nachdem, welche Behandlungsindikation vorliegt. Letztlich sorgt die behutsame Stimulation dafür, dass der Zellstoffwechsel wieder in Gang kommt. Das ist dann der erste Schritt zur Regeneration.

 
 

GRATIS INFO-Paket zur MBST Kernspinresonanz-Therapie

Sie leiden unter Arthrose, Osteoporose, Bandscheibenbeschwerden, Erkrankungen bzw. Verletzungen des Bewegungs- und Stützapparates oder Bewegungseinschränkungen im Alltag? Sie nehmen Schmerzmittel, Medikamente und denken bereits über einen operativen Eingriff nach? Mit der MBST-Therapie haben wir vielleicht die Lösung für Ihre Beschwerden und zwar nicht-operativ und nicht-medikamentös.
Unsere führenden Gesundheitsexperten haben unser MBST-Therapie Gratis-Info-Paket für Sie zusammengestellt.

Informieren Sie sich jetzt gleich kostenlos und unverbindlich über die Vorzüge des MBST-Therapiesystems. Verschaffen Sie sich einen detaillierten Überblick über die einzelnen Behandlungsgebiete und lernen Sie die MBST-Therapie kennen. Die gut verständlichen Informationen sollen aufzeigen, wie die MBST-Therapie vielleicht auch Ihnen dabei helfen kann, wieder aktiver und möglichst schmerzfrei am Leben teilzunehmen.