MBST Behandlungsmöglichkeiten

  • Arthrose Gelenkverschleiss mit der MBST-Therapie behandeln
  • Osteoporose mit der MBST-Therapie behandeln
  • Bandscheiben Wirbelsäule mit der MBST-Therapie behandeln
  • Erkrankungen und Verletzungen der Muskeln, Bänder und Sehnen mit der MBST-Therapie behandeln

Übersicht über die Hauptbehandlungsmöglichkeiten der MBST-Therapie

Hausärzte, Fachärzte, Medizinische Versorgungszentren und Klinikketten vertrauen auf das MBST Kernspinresonanz-Therapiesystem – nicht nur in Deutschland und Europa, sondern weltweit. Die MedTec Medizintechnik GmbH hat zusammen mit interdisziplinären Wissenschaftlerteams seit zwei Jahrzehnten intensiv an der Grundlagenforschung zur Entstehung verschiedener Krankheiten gearbeitet und konnte in dieser Zeit zahlreiche MBST-Therapievarianten für unterschiedliche Indikationsbereiche erfolgreich entwickeln.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die derzeitigen Behandlungsmöglichkeiten bzw. Indikationen, bei welchen die MBST-Therapie bereits erfolgreich eingesetzt worden ist.

Arthrose mit MBST Behandeln

Arthrose· Gelenkverschleiß

Die Volkskrankheit Arthrose ist eine schleichende Erkrankung mit kontinuierlichem Knorpelabbau in den Gelenken. Arthrosen beeinträchtigen im fortgeschrittenen Krankheitsverlauf die Lebensqualität der Betroffenen durch Schmerzen und Einschränkungen bei Alltagstätigkeiten.

MBST Indikation Osteoporose

Osteoporose · Knochenschwund

Osteoporose ist eine Erkrankung des Skelettsystems, die sich über lange Zeit kaum bemerkbar macht, aber im Stillen die Knochendichte stark verringert. Mit fortschreitendem Verlauf kann die Osteoporose die Lebensqualität der Betroffenen durch die geringe Bruchfestigkeit der Knochen stark einschränken.

Bandscheibenschäden mit MBST behadeln

Bandscheibenschäden

Degenerative Wirbelsäulenerkrankungen werden durch den Verschleiß von Bandscheiben, Wirbeln, Wirbelgelenken und stabilisierendem Bänderapparat verursacht und können sehr heftige ausstrahlende Rückenschmerzen verursachen.

Sport-Verletzungenmit MBST behandeln

Sportverletzungen

Die Zunahme des Freizeitsports und immer höhere Anforderungen im Spitzensport lassen die Zahl und den Ausprägungsgrad von Verletzungen stetig ansteigen. Diese schränken oftmals nicht nur die sportliche Aktivität ein, sondern beeinträchtigen immer häufiger auch den beruflichen Alltag.

Sport und Unfallverletzungen

Unfallverletzungen

Als Unfallverletzung bezeichnet man eine Verletzung, die durch ein plötzlich, zeitlich und örtlich bestimmbares und von außen einwirkendes Ereignis zu einem Körperschaden führt. Mit der MBST-Therapie kann der Heilungsprozess beschleunigt und die Schmerzen reduziert werden.

MBST Indikation Osteoporose

Akute und chronische Schmerzen

Das nicht-invasive, schmerzfreie Therapiesystem kann gestörte Funktionen von Zellen bzw. Zellgruppen so beeinflussen, dass Stoffwechselprozesse im Knochen aktiviert und regenerative Prozesse ausgelöst werden können.

 

Nachfolgend finden Sie eine Aufzählung von Indikationen, bei welchen die MBST-Therapie bereits angewendet worden ist:

Facettengelenksarthrose, Spondylarthrose, Arthrose des Akromioklavikulargelenks, Arthrose des Sternoclaviculargelenks, HWS Distorsion, Luxation des Hüftgelenks, Tendinosis calcarea, Tendinosen der Supraspinatussehne, Enthesiopathie der langen Bicepssehne, Verletzungen der korakoklavikulären Bandverbindungen, Werferarm, Degenerative lumbale Spinalkanalstenose, Degeneration der Bandscheibe, Schenkelhalsfraktur, Beschleunigte Regeneration nach Endoprothesenoperation, Festigung einer gelockerten Gelenkendoprothese, Coccygodynie, Aseptische Knochennekrosen, Bone Bruise, Kalkschulter, Knochenfrakturen aller Art, Osteochondrosis dissecans, Osteolysen, prophylaktische Anwendung im Bereich des Gelenkes bei/nach einer Knochenfraktur, Pseudarthrose, Stoffwechsel- und Durchblutungsstörungen im Bereich der Knochen (Hüftkopfnekrose bis Stadium 2, Morbus Köhler 1 & 2), Bänderdehnung, HWS-Distorsion, Regeneration von Bandstrukturen, Achillessehnenerkrankung, Enthesiopathie der langen Bicepssehne, Golferellenbogen, Tennisarm, Fersensporn, Patellaspitzensyndrom, Regeneration von Sehnen, Tendovaginitis stenosans de Quervain (1. Strecksehnenfach der Hand), Akute Verletzungen Bänder, Akute Verletzungen Muskeln und Sehnen, Chronische Beschwerden Bänder, Chronische Beschwerden Muskeln und Sehnen, Polyarthrose der Fingergelenke (Rhizarthrose), Arthrose des Daumensattelgelenks, Arthrose des Handgelenks, Arthrose des Schultereckgelenks (Omarthrose), Labrumverletzungen der Schultergelenkspfanne, Arthrose des Brustbein-Schlüsselbein-Gelenks, Arthrose des Ellenbogengelenks, Arthrose des Hüftgelenks (Coxarthrose), Arthrose eines oder beider Kniegelenke (Gonarthrose), Arthrose des Sprunggelenks, Arthrose des Großzehengrundgelenks, Arthrose der Fußwurzelknochen, Gelenkknorpelaufbau nach Verletzungen mit Knorpelschäden, Labrumverletzungen am Hüftgelenk, Zustand nach operativer Knorpelzelltransplantation sowie Knorpelglättung, nicht operationspflichtige Bandscheibenschäden ...

 
 

GRATIS INFOPaket zur MBST Kernspinresonanz-Therapie

Sie leiden unter Arthrose, Osteoporose, Bandscheibenbeschwerden, Erkrankungen bzw. Verletzungen des Bewegungs- und Stützapparates oder Bewegungseinschränkungen im Alltag? Sie nehmen Schmerzmittel, Medikamente und denken bereits über einen operativen Eingriff nach? Mit der MBST-Therapie haben wir vielleicht die Lösung für Ihre Beschwerden und zwar nicht-operativ und nicht-medikamentös.
Unsere führenden Gesundheitsexperten haben unser MBST-Therapie Gratis Infopaket für Sie zusammengestellt.

Informieren Sie sich jetzt gleich kostenlos und unverbindlich über die Vorzüge des MBST-Therapiesystems. Verschaffen Sie sich einen detaillierten Überblick über die einzelnen Behandlungsgebiete und lernen Sie die MBST-Therapie kennen. Die gut verständlichen Informationen sollen aufzeigen, wie die MBST-Therapie vielleicht auch Ihnen dabei helfen kann, wieder aktiver und möglichst schmerzfrei am Leben teilzunehmen.